Sie sind hier

Neuigkeiten vom Volleyball

Angekommen in der Regionalliga

Im sechsten Spiel sind wir in der Regionalliga angekommen und haben einen der “GROSSEN“ geschlagen. Nach zwei wichtigen Siegen gegen Mauersberg und Reichenbach, die für das Saisonziel Nichtabstieg eingeplant waren, hat es jetzt nach Niederlagen gegen den Chemnitzer PSV, den Dresdner SC und Gotha für den ersten Überraschungssieg gereicht. Es hatte sich in den letzten Spiel schon angeteutet, das es nur eine Frage der Zeit ist, bis der erste Sieg kommt.

Wieder Lehrgeld bezahlt

Die erste Herrenmannschaft mußte sich dieses Wochenende zu Hause erst den Volleyballfreunden aus Hoyerswerde mit 0:3 und anschließend der TSG Markkleeberg mit 1:3 geschlagen geben. Es konnte leider in keinem Spielelement richtig überzeugt werden, einzig die Diagonalangreifer Matthias und Simon konnten ein ums andere Mal Punkte einfahren.

Eine klare Niederlage in Bad Soden

Die Punktspielreise nach Bad Soden verlief vom Ergebnis her gesehen doch etwas unerwartet für das Bundesligateam. Das nahtlose Anknüpfen an die Ergebnisse der vergangenen zwei Spieltage konnte nicht erreicht werden. Es war nicht allein der Gegner, die TG Bad Soden, die ein gutes (mit wenig Fehlern behaftetes) Spiel gemacht hat, sondern wir selbst haben nicht das kämpferische und variable Spiel aufgezogen. Viele Mißverständnisse und Fehler in Annahme und Angriff drückten auch die Stimmung merklich.

Ein Satz ist besser als keiner

11. Oktober '08 - 4. Spieltag

Zum vergangenen Heimspieltag unterlag die zweite Damenmannschaft des Dresdner SSV dem VC Gotha mit 1:3.

Bezirkspokal ist Geschichte

Die 3.Damenmannschaft um Trainer Tim Baldauf und Matthias Thom mussten sich im Halbfinale dem Post SV Dresden I mit 3:1 geschlagen geben. In einem ausgeglichenen Spiel entschieden die besseren Nerven am Ende das Spiel. Im 3.Satz wurden noch 2 Matchbälle abgewehrt, doch im darauffolgenden Satz fehlte die nötige Konzentration um den Satzausgleich zu erzielen.

Seiten