Sie sind hier

Neuigkeiten vom Volleyball

11. Platz bei Deutscher Meisterschaft U14w

Am 09./10.06.2018 errangen unsere Mädels Lotte, Lena, Lina, Joey, Johanna, Fiona und Mette unter der sportlichen Leitung von Dirk Lommatzsch und Bea Schultz einen respektablen 11. Platz bei der Deutschen Meisterschaft U14w in Brandenburg. Dies war das erste Mal in der Vereingeschichte des Dresdner SSV das wir an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen durften und vielleicht gibt es in der Zukunft noch

Stand up for the Champions

so erklang der Hit von Right Said Fred am späten Sonntag Nachmittag (27.05.2018) für die Sieger und Platzierten bei der Mitteldeutschen Meisterschaft in der Sporthalle des Schulsportzentrums Dresden. Ganz oben auf dem Treppchen und damit Mitteldeutscher Meister in der U13 2018 sind unsere Mädels Lilly, Johanna, Joey, Sina, Leni und Lena und die Trainerin Katja mit den Co-Trainern Bianca und Martin - Herzlichen Glückwunsch.

Auf zur ersten Deutschen Meisterschaft!

Am vergangenen Sonntag fand die Regionalmeisterschaft U14 in Sonneberg statt. Der jeweilige Landesmeister sowie der Zweitplatzierte aus Thüringen und Sachsen wollten den Meister ausspielen. Die ersten Beiden der Meisterschaft fahren auch zur Deutschen Meisterschaft U14 vom 09. bis 10.06.18 nach Brandenburg an der Havel.

3. Liga "WIR SUCHEN DICH"

Und wir... das sind die 1. Damen des Dresdner SSV, Regionalmeister 2018 und angehender Drittligist.

Für dieses Projekt suchen wir noch Verstärkung. Besonders auf den Positionen Zuspiel und Außen-/ Annahme.

Du besitzt Ehrgeiz, Teamgeist und hast Potential oder bereits Erfahrung in der Dritten Liga?!

+++ Dann zöger nicht lange und besuche uns bei einem Probetraining. +++

DSSV U13 Mädels holen sich die Sachsenmeisterschaft

Am letzten Sonntag (22.04.2018) waren unsere U13 Mädels bei der Sachsenmeisterschaft gefordert. Diesmal war Grimma der Austragungsort für das Stelldichein der besten 8 Mannschaften aus Sachsen. Unter der sportlichen Führung von Trainerin Katja gingen für uns Lilly, Johanna, Joey, Sina, Lea und Lena an den Start. Leni konnte leider verletzungsbedingt ihre Mannschaft nur moralisch unterstützen.

Seiten