Sie sind hier

Neuigkeiten vom Volleyball

Dresdner SSV feiert sechsten Saisonsieg: 3:2 gegen Augsburg

Dresden. Aufsteiger Dresdner SSV hat in der 2. Volleyball-Bundesliga den sechsten Saisonsieg gefeiert. Die Damen von Trainer Volker Grochau setzten sich vor 300 Zuschauern in der heimatlichen Halle in Dippoldiswalde gegen DJK Augsburg-Hochzoll knapp mit 3:2 (26:24, 25:18, 23:25, 21:25, 19:17) durch. Nach einer 2:0-Satzführung und auch einem klaren Vorteil im dritten Satz kamen die Gastgeberinnen durch viele leichte Fehler noch ins Schwimmen und mussten den Satzausgleich hinnehmen. Im entscheidenden fünften Durchgang lieferten sich beide einen Schlagabtausch.

Ergebnisse des vergangenen Wochenendes

Volleyball-Damen:

Dresdner SSV I - DJK Augsburg-Hochzoll 3:2

Dresdner SSV II - Post SV Gera 3:0

VSV Blau-Weiß Freital - Dresdner SSV III 3:1
Vf Ethos Riesa - Dresdner SSV III 1:3

Dresdner SSV IV - SW 1990 Glashütte-Schlottwitz 3:0
Dresdner SSV IV - Heidenauer SV 1:3

SC Riesa - Dresdner SSV V 3:0
VSV Grün-Weiß Dresden-Coschütz II - Dresdner SSV V 1:3

Volleyball-Herren:

Videos auf Youtube

Unter Regie von Kai Hillemann ist in den letzten Tagen auf Youtube ein Kanal entstanden, auf dem bewegte Bilder von unseren Vereinsmitgliedern zu sehen sind.

Als Einstand sind unter http://de.youtube.com/user/DresdnerSSV kurze Videos der letzten Punktspiele unserer ersten Damen- und Herrenmannschaft der Volleyballabteilung zu sehen.

Interessierte Vereinsmitglieder, die ihre Videos auch dort sehen wollen, sind aufgerufen, mit Kai Kontakt aufzunehmen (eMail: presse (at) dresdnerssv.de).

Schiedsrichterfortbildung am Donnerstag, den 11.12.2008

Die nächste Schiedsrichterfortbildung am 11. Dezember (Donnerstag) findet wie üblich von 18.00 bis ca. 22.00 Uhr im Konferenzraum 1 (nach Rolltreppe links) des CC City Center (ENSO-Gebäude hinter DD-Hauptbahnhof), Friedrich-List-Platz 1, statt.

Mitzubringen sind der Schiedsrichterausweis, Regelheft und Teilnahmegebühr (15,- €). Die Teilnahmegebühr kann bei Dirk Lommatzsch gegen Vorlage der Quittung abgerechnet werden.

Zwei Siege aus 3 Spielen in 4 Tagen

Für "Freizeitsportler" ein Programm, welches in dieser Konzentration nicht einmal der Dresdner SC 1898 1. Damen zu absolvieren hat. Ich möchte unseren Damen ein großes Kompliment für dieses Ergebnis machen. Haben wir vor der Saison gesagt, mal schauen was möglich ist, sahen nach den ersten erkämpften Siegen manch einer schon uns als "das" Überraschungsteam der Liga Süd an. Für mich ist jeder Sieg etwas ganz Besonderes. Wir haben uns vor der Saison vorgenommen, in jedem Spiel eine gute Leistung anzubieten und um jeden Satz und auch den Sieg zu kämpfen.

Seiten