Sie sind hier

Spielberichte

Keine Punkte gegen Altdorf – dafür aber viel Spaß

Am vergangenen Samstag mussten wir uns mit 3:0 nach Sätzen gegen den TV Altdorf geschlagen geben. Das Ergebnis lässt zwar schlimmes vermuten, schaut man aber genauer hin, sehen die Satzergebnisse (zu 23, 16 und 22) gar nicht mehr so schlimm aus und vom Feld aus hat es sich echt gut angefühlt. Gerade im ersten und dritten Satz boten wir den in der Dritten Liga aktuell Drittplazierten tapfer die Stirn.

Mit Isi und Katja aus der zweiten Damenmannschaft holten wir uns nicht nur spielerische

Das vergangene Wochenende der Damen I im "Zeitraffer"

28.01.2017 TV Planegg-Krailing : Dresdner SSV 3:1

+++Blau ins erste Spiel des Wochenendes gestartet+++

Eine sonnige Fahrt nach Süden und der erste Auftritt in unseren neuen blauen Trainingsanzügen sorgten bei Spielbeginn in Planegg heute für gute Stimmung. Trotz dezimiertem Kader waren wir fest entschlossen uns die drei Punkte zu holen, die wir beim Hinspiel nicht erkämpfen konnten.

Keine Punkte im Sachsen-Derby

Mit großer Hoffnung fuhren wir am Samstag zu unserem 2. Spiel in diesem Jahr nach Chemnitz. Obwohl wir nicht alle zusammen an der Halle ankamen - einige reisten mit Zug, andere mit Auto bzw. Bus an - betraten wir Punkt 19 Uhr als Team das Feld.
Die Forstarena war gut gefüllt mit Anhängern des CPSV, die zu jeder Zeit ordentlich Stimmung machten. Davon ließen wir uns allerdings nicht irritieren und fingen das Spiel voll konzentriert an.
Mit Reni im Zuspiel, Mareike und Ulli auf Außen, Caro Diagonal, Marika und

Guter Start ins neue Jahr

Gestern holten wir uns die ersten 3 Punkte für dieses Jahr!
Die Gäste erwischten zunächst den besseren Start. Anfängliche Abstimmungsschwierigkeiten führten dazu, das wir im ersten Durchgang einige Punkte hinten lagen. Zum Ende des Satzes hatten wir uns immer mehr gesteigert, mussten ihn jedoch an Friedberg 22:25 abgeben.

Lautstarke Fans peitschen Gäste zum Sieg

Mit den erhofften 3 Punkten gegen die Gäste aus Planegg-Krailling ist es leider nichts geworden. Ein kämpferischer Dritter Satz hat den erhofften Wendepunkt unseres Spiels nicht bringen können. Aber von Beginn an: Aufgrund personellen Engpasses halfen uns – wie vergangenen Sonntag Caro Zi. (Caro, danke dafür noch einmal!) - auch heute drei Spielerinnen unserer 2. Mannschaft. Mit Sannah auf Mitte, Caro K. auf Außen / Dia und Maja im Zuspiel erhofften wir uns in entscheidenden Momenten ein paar mehr Akzente im Spiel gegen die Würmtalerinnen setzen zu können. Vielen Dank an dieser Stelle an alle drei Mädels für Ihren Einsatz während, ihrer Unterstützung im Vorfeld und Nachgang des Spieles!

Geschlossene Mannschaftsleistung bringt die ersten drei Punkte

Nach viereinhalb Stunden Anreise und einem kurzen, aber gemütlichen Ausflug zu Segmüller, standen wir pünktlich um 16:30 Uhr gegen den TSV Friedberg auf dem Feld. Die Gastgeberinnen erwischten zunächst den besseren Start. Anfängliche Abstimmungsschwierigkeiten führten dazu, dass wir immer einige Punkte hinten lagen. Beim Stand von 23:18 sah es bereits nach einem verlorenen Satz für uns aus, doch aufgeben kam nicht in Frage.

Auftakt passabel…

In Hammelburg erwartete uns neben Regen und einer 4stündigen Anreise eine sehr motivierte Damenmannschaft und jede Menge Fans des Gastgebers. Entspannt und motiviert stürzten wir uns in den ersten Satz. Immer gleich auf mit den Hammelburgerinnern...

Regionalpokal in Grimma

Am gestrigen Mittwochabend ging es im Pokal gegen den Volleyballverein Grimma e.V. Nach einem schwachen Start in die Partie ging der erste Satz verloren. Doch mit Spaß am Spiel und Kampfeswillen steigerten wir uns im zweiten Satz und konnten diesen für uns entscheiden. Damit war wieder alles offen! Doch im 3. Satz kam auf unserer Seite erneut nicht so viel zusammen und damit ging dieser deutlich an unsere Gegner aus Grimma. Im vierten Durchgang hingegen waren wir wieder bärenstark und führten bis kurz vor Satzende knapp. Am Ende machten wir einfach zu viele Fehler und damit ging auch der vierte Satz an Grimma. Das Endergebnis damit 1:3. Alles in allem können wir dennoch ganz zufrieden sein mit unserer Leistung dem Zweitligisten gegenüber. Wir sehn uns, Eure Mädels!

Vorbereitungsturnier in Grimma am 3. September

10 Sätze lang durften wir Samstag unser Können unter Beweis stellen und das erste mal als neue Mannschaft zusammen spielen.

Samstag Volleyball letzter Spieltag

Die drei B-Trainer von der Tankstelle wischen reinigen das Spielfeld, hervorragende Bedingungen fürs Abschlußspiel der Dresdnerinnen gegen die im Abstiegskampf belasteten Hammelburgerinnen.
Gute Stimmung, Abendplanung schon vorm Spiel, auf geht's.
Das Coaching wird interessant Dirk kennt einen Teil der Mannschaft aus lang vergangenen Tagen, Stefans Tage der Erinnerung sind nicht so lang her Dezember 2015 und der aktuelle Trainingsbeaufsichtiger Watze, Steffen ist noch im Urlaub und per WhatsApp am Spielfeldrand dabei.

Seiten